Nationalpark Harz

Nationalpark Harz

Harz – Harzwanderer, Sehenswürdigkeiten und Sagen

Der Harz, bis ins Mittelalter Hart (‚Bergwald‘) genannt, ist ein Mittelgebirge in Deutschland. Er stellt das höchste Gebirge Norddeutschlands dar und liegt am Schnittpunkt von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Anteil am Nationalpark Harz haben im Westen die Landkreise Goslar und Osterode am Harz, im Norden und Osten die Landkreise Harz und Mansfeld-Südharz und im Süden der Landkreis Nordhausen. Der Brocken ist mit 1141,2 m ü. NHN der höchste Berg des Harzes und Sachsen-Anhalts.

Harz Naturraumkarte, Harzwanderer

Naturraumkarte_Harz


Im Harz, der von artenreicher Flora und Fauna geprägt ist, gibt es ausgedehnte Wälder, teils landwirtschaftlich genutzte Hochflächen, tief eingeschnittene Täler mit wilden Flussläufen und Wasserfällen sowie Stauteiche und Stauseen. Vielerorts gibt es Zeugnisse einer langen Siedlungsgeschichte. Zudem sind Wintersportgebiete vorhanden, und der Harz ist Wandergebiet….

So nüchtern beschreibt Wikipedia unser Mittelgebirge.

Für unser Bedürfnisse, Sehenswürdigkeiten, Wanderziele und interessante Orte vorzustellen, beschränke ich mich in der Einteilung ( von Westen nach Osten) nach der naturräumlichen Gliederung des Harzgebietes auf den:

  • Oberharz
  • Mittelharz
  • Unterharz

Es ist nicht so einfach, wie gedacht, eine Feinunterteilung vorzunehemen da Quellen unterschiedliche Angaben dazu machen. Die Feinunterteilung (z.B.: Harzvorland u.s.w.) und deren Zuordnung der Städte, Dörfer und Sehenswürdigkeiten kann strittig sein.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Harz_Mittelgebirge aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung ). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Harzwanderer

Vom Verein „Gesund älter werden im Harz e. V.“ wurde die Idee der Harzer Wandernadel ins Leben gerufen. Seit 2007 gibt es etwa 222 Stempelstellen die an exponierten Stellen positioniert wurden und dem geneigten Harzwanderer einen Anreiz und Wanderziele zu Sehenswürdigkeiten vermitteln sollen. Hat der Harzwanderer sein Wanderziel erreicht kann er dies mit einem Stempel im Stempelbüchlein zu belegen. Dafür sind die Stempelkästen an interessanten Aussichtspunkten, Sehenwürdigkeiten oder geschichtsträchtigen Orten platziert.

Sehenswürdigkeiten

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über Sehenswürdigkeiten, die Ihnen als Besucher des Harzes, dem ambitionierten Harzwanderer, Radwanderer oder aber auch dem Einheimischen Informationen rund um den Harz, Wanderziele, Sehenswürdigkeiten vermittelt werden. Planen Sie Ihren nächsten Urlaub im Harz zu verbringen? Dann sind sie hier genau richtig. Sie können sich vorab über interessante Sehenswürdigkeiten, Wanderwege und Wanderziele informieren. Ein geschichtlicher Abriss und Empfehlungen runden das Angebot ab.

Sagen

Sagen haben hier seit jeher Tradition und eine lange Geschichte. Eine Wanderung kann man auch als Sagenwanderung aufziehen. Dazu muss man natürlich die Sagen und die Orte kennen an denen diese ihren Ursprung haben. Mit der Sage im Kopf entwickelt sich ein eigener Reiz für die Landschaft oder den Ort den man erwandert hat. Auf diese Art kann man auch leicht Kindern den Harz,die Wanderung an sich und die Sehenswürdigkeiten spannend vermitteln.